„Musikzitate im Objekt“

Alexander Seitz

Alexander Seitz ist 1980 in Kolchosobad, Tadschikistan geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Industriemechaniker, besuchte 2003  die Fachoberschule für Gestaltung in Celle und studierte von 2006 bis 2011 an der HAWK Hildesheit; Fachbereich Metallgestaltung.

Unsere Ohren nehmen physikalisch bei Sprache, Geräuschen und Musik, eine Überlagerung von Schwingungsmustern war. Diese Schwingungen lassen sich in mathematischen Darstellungen sichtbar machen, zum Beispiel mit dem Zeit-Amplituden-Diagramm. Es visualisiert den dynamischen Verlauf eines Musikstückes und dient mir zugleich als Impulsgeber und Werkzeug für die Herstellung von Objekten aus Glas. Schwingungensintensität der Amplituden, sowie ihre Position, sind entscheidende Merkmale und werden in eine Glasplatte gebohrt. Position und Anzahl der Bohrungen erzeugen im Ofen eine charakteristische Verformung. Die dabei enstehenden Objekte umschreiben ein Musikzitat in ihrer individuellen Gestalt.

Wege zum "idealen Buch"
Thomas Zwang - innen und außen
Jetzt online bestellen!
Homepage-Sicherheit